Historie FF

Ferienfreizeiten

susan günther mayer brown Hier habt ihr einen Überblick über die Ferienfreizeiten der letzten Jahre. Seit 1979 bietet die liegt würzburg in bayern visit Kolpingjugend vitale à périgueux Stukenbrock Ferienfreizeiten an. Sollte es zu der http://motherwife.live pronote parent baleone Ferienfreizeit eine Homepage gegeben haben, ist diese auch verlinkt:

  • 2016 Weeze (8-12 J)
  • 2016 Mors, Dänemark (13-16 J)
  • 2015 Wassen, Schweiz (13-16 J)
  • 2013 Au, Österreich (13-16 J)
  • 2012 Braunlage (8-12 J)
  • 2012 Brovst, Dänemark (13-16 J)
  • 2011 Erkelenz Borschemich (8-12 Jährige)
  • 2011 Au, Österreich (13-16 Jährige)
  • 2010 Barmstedt
  • 2010 Brovst, Dänemark
  • 2009 Suderburg-Holxen
  • 2009 Midlaren, Niederlande
  • 2008 Erkelenz-Borschemich
  • 2008 Au, Österreich
  • 2007 Bremen
  • 2007 Kolding, Dänemark
  • 2006 Erkelenz-Borschemich
  • 2006 Hvalpsund, Dänemark
  • 2005 Barmstedt
  • 2005 Brovst
  • 2004 Erkelenz-Borschemich
  • 2004 Midlaren
  • 2003 Suderburg-Holxen
  • 2003 Ste. Gertrude, Frankreich
  • 2002 Erkelenz-Borschemich
  • 2002 Lemvig, Dänemark
  • 2001 Wenningsen
  • 2001 Sindal Tolne, Dänemark
  • 2000 Erkelenz-Borschemich
  • 2000 Altusried
  • 1999 Dollendorf
  • 1999 Brovst, Dänemark
  • 1998 Erkelenz-Borschemich
  • 1998 Flumserberg, Schweiz
  • 1997 Maschen
  • 1997 Oksbol, Dänemark
  • 1996 Hagen Hohenlimburg
  • 1996 Aire-Sur-La-Lys, Frankreich
  • 1995 Rüthen
  • 1995 Breadstrup, Dänemark
  • 1994 Hagen
  • 1994 Percy, Frankreich
  • 1993 Sindal Tolne, Dänemark
  • 1992 Schwarach, Österreich
  • 1991 Saalbach Hintergemm
  • 1990 –
  • 1989 –
  • 1988 Baerenthal
  • 1987 –
  • 1986 Mühle Wissel
  • 1985 Rendsburg
  • 1984 Hopfgarten
  • 1983 St. Peter-Böhl
  • 1982 Klosterbrunnen
  • 1981 Westernbödefeld
  • 1980 Happach
  • 1979 Neuenheerse