Rückblick: Kopingjugend FIFA-Cup 2014

Die Kolpingjugend  Stukenbrock veranstaltete zum 2. Mal den Kolpingjugend FIFA-CUP, wie schon bereits 2 Jahren zuvor, wurde sich an dem großen Fußballfest orientiert. Während es sich 2012 alles um die EM 2012 drehte, war nun natürlich die Fußballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien die Vorlage.

Bevor es an die Konsole ging und die Spiele ausgetragen wurden, mussten erstmal den 8 Teilnehmern die Mannschaften zugelost werden.  Da nicht alle 32 Mannschaften an unserem Turnier teilnehmen konnten, haben wir uns auf 8 bekannte Mannschaften nach der FIFA-Weltrangliste beschränkt.

Zunächst wurden in 2 Gruppen die Spiele ausgetragen  um die Mannschaften für das Halbfinale zu bestimmen. Im Halbfinale gab es dann spannende Partien zwischen Brasilien (Olaf Wessley) gegen England (Matthias Schroll) sowie Deutschland (Christian Adolf) gegen Italien (Raphael Haake). Im anschließenden Finale konnte sich Italien gegen England ganz klar behaupten. Damit stand auch fest, dass Raphael Haake zum zweiten Mal den Kolpingjugend FIFA-CUP gewinnt und somit seinen seinen Titel verteidigt.

Insgesamt war es ein sehr schöner Nachmittag und wir hatten viel Spaß. Darüber hinaus bin ich sehr froh darüber, dass bei der Weltmeisterschaft in Brasilien dann doch Deutschland Weltmeister geworden ist.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.